DVT oder 3D-Röntgen

Sie haben sich bestimmt schon öfters gefragt, was ein DVT ist. Ein anderer Begriff dafür ist das 3D-Röntgen.

Unsere neueste Anschaffung

Die Abkürzung DVT bedeutet „Digitale Volumentomografie“. Diese beschreibt eine sogenannte Erzeugung von Schnittbildern, ähnlich wie Sie es vielleicht kennen von MRT oder CT. Der Unterschied zu einem DVT ist der Einsatz und die Einsatzmenge von Röntgenstrahlung.

Das DVT nutzt ein dreidimensionales (3D) Strahlenbündel in Kombination mit einem flächigen Detektor.